2013: 20 Jahre Partnerschaft!

Anfang Oktober 2013 feierten Deutsche und Tschechen gemeinsam in Pilsen das gemeinsame Jubiläum. Auf 20 gemeinsam gestaltete Jahre und gelebte Partnerschaft darf zurück geschaut werden. Anlässlich des Jubiläums ist eine Festschrift entstanden, die die Stationen, Begegnungen und Erlebnisse zweisprachig vorstellt.

Kleiner Einblick in die Publikation:

- "Partner im Portrait: Starke Brückenpfeiler – die Ackermann-Gemeinde in der Erzdiözese Freiburg", von Erich Pohl
- "Partner im Portrait: Diaspora in der Heimat des Pils – 20 Jahre Bistum Pilsen", von Petr Jerabek
- "Wirkliche gleichwertige Partner – die Zusammenarbeit aus tschechischer Perspektive", von Josef Kaše
- "„Im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen“ – Gedanken zu Heimat und Zukunft", von Martin Heringklee
- "Begegnungen in der Diözese Pilsen: „Wenn jemand eine Reise tut …“ – mit Böhmen und Mähren auf Du und Du", von Roland Stindl

Die Festschrift ist im Büro der Ackermann-Gemeinde in Freiburg erhältlich oder hier zum Download:
[Festschrift "20 Jahre Partnerschaft der Ackermann-Gemeinde Freiburg mit Katholiken der Diözese Pilsen"]

 

Anfänge der Partnerschaft
Als 1993 die Diözese Pilsen neu gegründet wurde, haben wir uns entschlossen, auf Diözesanebene eine Partnerschaft zwischen der Ackermann-Gemeinde der Erzdiözese Freiburg und Katholiken der Diözese Pilsen anzustreben. Für ihre Hilfestellung und für das Gelingen des Anfangs haben wir insbesondere zu danken: Bischof Radkovský, Pilsen, Kanonikus Anton Otte, Prag, verst. Prof. Dr. Rainer Götz und dem Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg.

Die uns gleichermaßen beschenkende Erfahrung ist das Mysterium unseres Glaubens, das zugleich Fundament unserer Partnerschaft ist. Auf dieser Grundlage erwächst Gemeinschaft, die z.B. gmeinsam Liturgie gestaltet, sich in ihrem Christsein austauscht, die gemeinsam kulturelle Werte lebendig werden läßt. In dieser Partnerschaft hat auch die finanzielle Hilfe ihren Ort.

Meilensteine der Partnerschaft
1999: Gemeinsame Tagung "Pilsener Frühling"
2002: 10. Ettlinger Nepomuk-Feier
2004: 50. Waldhof-Tagung in Freiburg
2006: Pilsener Diözesanjugendwallfahrt nach Freiburg
2008: "Pilsener Herbst": 15 Jahre Partnerschaft
2009: Bundestreffen der Ackermann-Gemeinde in Pilsen
2013: 20 Jahre Partnerschaft

Spenden
Um unsere Projekte der Freundschaft in beiden Ländern gut realisieren zu können, freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Spenden zur Partnerschaft der Ackermann-Gemeinde Erzdiözese Freiburg mit der Diözese Pilsen werden erbeten an:
Ackermann-Gemeinde Erzdiözese Freiburg
LIGA Bank eG
IBAN: DE87 7509 0300 0007 1067 18
BIC: GENODEF 1M05
KENNWORT: Partnerschaft Freiburg-Pilsen